EN | DE

Cybersecurity-Experte und Strategieberater für Wirtschaftsschutz

Prof. Timo Kob hat in den vergangenen 25 Jahren die Entwicklung des IT-Grundschutzes mit vorangetrieben. Bei der Etablierung internationaler Standards für Informationssicherheit und Business Continuity war er maßgeblich beteiligt. Seit 1992 berät Kob national und international Unternehmen, Behörden, Regierungen und supranationale Institutionen, darunter mehr als die Hälfte der DAX-Unternehmen, 75 % der deutschen Top-20-Banken, das deutsche Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI), das Bundeskanzleramt Österreich und die europäische Agentur für Netzwerk- und Informationssicherheit (ENISA) u.v.m.

Professor für Wirtschaftsschutz und Cybersecurity

Kob ist Professor für Wirtschaftsschutz und Cybersecurity an der FH Campus Wien. Als Forscher plädiert Kob für eine ganzheitliche Betrachtung von Wirtschaftsschutz. In zahlreichen Studien widmet er sich den unterschiedlichen Auswirkungen der Digitalisierung auf Unternehmenssicherheit und Innovation.

Gründer, Vorstand und Top-Berater der HiSolutions AG

Timo Kob ist Gründer und Vorstand des deutschen Sicherheits-Beratungshauses HiSolutions AG. HiSolutions, mit Sitz in Berlin und Niederlassungen in Köln, Frankfurt und Bonn, wurde 2011 als erstes Unternehmen als „Zertifizierter IT-Sicherheitsdienstleister“ vom BSI gelistet.

Weitere Aktivitäten

Timo Kob leitet die Bundesarbeitsgruppe „Cyber Sicherheit“ beim Wirtschaftsrat der CDU, darüber hinaus ist er ehrenamtlich stellvertretender Vorstandsvorsitzender des ASW Bundesverbandes (Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft e.V.), dem Dachverband der regionalen Sicherheitsverbände und der sicherheitsbezogenen Fachverbände. Als Vorstandsmitglied des IT-Branchenverbandes Bitkom leitet Kob den Dialogkreis Cybersecurity mit und gab 2016 die Studie „Kosten eines Cyber-Vorfalls“ heraus. Als parteiloser Experte saß er 2015 in der Programmkommission „Zukunft der Arbeit“ der CDU Deutschlands zur Ausgestaltung der Digitalen Agenda.